Die Platzierung Ihres Lieblingsartikels oder zweier Artikel am Ende Ihrer E-Mail-Signatur kann ein wirkungsvoller Weg sein, um Glaubwürdigkeit bei denjenigen aufzubauen, mit denen Sie direkt kommunizieren. Diese Variante des „Abfeierns“ ermöglicht es Menschen, mit denen Sie in Kontakt stehen, egal ob es sich um potenzielle Wähler oder Mitarbeiter oder Spender handelt, mehr über Sie zu erfahren und zu sehen, dass für Sie spannende Dinge geschehen.

Die Glaubwürdigkeit von Dritten, die Artikel in den Medien über Sie publiziert haben, kann enorm sein; und die Nutzung bei Ihren verschiedenen Zielgruppen durch die Integration in eine E-Mail-Signatur ist eine intelligente Taktik. Achten Sie hier darauf, dass die Signatur regelmäßig aktualisiert wird, eine veraltete Signatur deuten manche Empfänger als Zeichen, dass es seitdem nichts Neues zu Ihrer Kampagne gab und diese vielleicht schwächelt. Artikel sollten nicht älter als 3 Monate sein.

Beispiel:

Freundliche Grüße,
Frau Anke Muster

IHRE KANDIDATIN FÜR SAAS GRUND
Musterstraße 5
CH-1234 Saas Grund
**************

Neueste Presse:
– Anke Muster trifft sich mit Gewerkschaften! (NZZ, 26.1.2019)
– Kandidatin setzt sich für Völkerverständigung ein. (BZ Nordostschweiz, 13.12.2019)