Ein angemessenes Budget wirkt sich in der Regel positiv auf den Ausgang einer Kampagne aus. Entscheidend ist aber nicht die Höhe der eingesetzten Mittel, sondern wie effizient diese eingesetzt werden. Der Online-Wahlkampf bietet hier gegenüber einer traditionellen Offline-Kampagne gewichtige Vorteile. In der Regel können die Online-Maßnahmen beinahe in Echtzeit analysiert werden, so können unrentable Maßnahmen schnell erkannt und abgestellt werden. Viele Maßnahmen, die Sie online anstoßen können, sind zudem kostenlos.

Wir empfehlen Ihnen, erst das Wahlkampf-Budget festzulegen und anhand dessen die Wahlkampf-Aktivitäten zu planen. Dieses Vorgehen erleichtert es, die zum Budget passenden Aktivitäten herauszusuchen und die Ressourcen optimal zu verteilen. Planen Sie einen kleinen Betrag für Online-Werbung auf Sozialen Medien und Suchmaschinen ein. Diese Art von Werbung ist effizient und kostengünstig. Die Zielgruppe kann sehr genau bestimmt werden, was einen nur sehr geringen Streuverlust bedeutet. Zudem erreichen Sie mit Werbung auf Sozialen Medien ein Zielpublikum, welches nicht zu Ihrem traditionellen Wählerkreis gehört. Die Reichweite der Online-Werbung kann je nach Budget individuell angepasst werden.

Eine eigene Webseite ist oft ein großer Budgetposten. Zwar ist es auch möglich, eine Online-Kampagne ohne eigene Webseite nur auf Social Media zu führen, trotzdem empfehlen wir Ihnen dringend, eine eigene Webseite einzurichten. Falls jemand weitere Informationen über Sie in Erfahrung bringen möchte, ist das Internet meist die erste Wahl. Ohne eigene Webseite überlassen Sie es dem Zufall, welche Informationen über Sie verbreitet werden. Mit einer eigenen Webseite entscheiden Sie selbst, welche Informationen und Fotos über Sie gefunden werden, das lässt wenig Raum für Spekulationen. Eine Webseite mit CMS bietet zudem viele nützliche Funktionen für den Online-Wahlkampf wie Newsletter, Landingpages oder Anmeldeformulare. Mit einer ausgereiften Webseitenlösung machen Sie Ihre Webseite zur persönlichen Wahlkampfzentrale.

Um herauszufinden was ein realistisches Wahlkampf-Budget ist, können Sie bei Ihren Vorgängern, der Partei oder Ihrem Wahlkampfleiter nachfragen. Auch Mitbewerber aus der gleichen Partei können hierzu Auskunft geben.

  • Definieren Sie erst das Budget und planen Sie anhand dessen die Wahlkampf-Aktivitäten
  • Mit einem kleinen Budget lohnt es sich besonders, in eine Online-Kampagne zu investieren
  • Werbung auf Sozialen Medien ist günstig, die Zielgruppe kann sehr genau bestimmt werden
  • Die Webseite dient als Wahlkampfzentrale, aus welcher heraus verschiedene Aktivitäten geplant werden können